[ - Collapse All ]
sadistisch  

sa|dịs|tisch:
a)den Sadismus (a) betreffend, darauf beruhend; sexuelle Erregung, Lust bei Quälereien empfindend;

b)in grausamer Weise von Sadismus (b) bestimmt, geprägt
sadistisch  

sa|dịs|tisch <Adj.>:
a) den Sadismus (a) betreffend, darauf beruhend; sexuelle Erregung, Lust bei Quälereien empfindend: -e Neigungen, Sexualpraktiken; s. veranlagt sein;

b)(abwertend) von Sadismus (b) bestimmt, geprägt; grausam: -e Gräueltaten; dieses -e Schwein!
sadistisch  

sa|dịs|tisch
sadistisch  

brutal, gefühllos, gewalttätig, grausam; (abwertend): bestialisch, kaltblütig.
[sadistisch]
[sadistischer, sadistische, sadistisches, sadistischen, sadistischem, sadistischerer, sadistischere, sadistischeres, sadistischeren, sadistischerem, sadistischester, sadistischeste, sadistischestes, sadistischesten, sadistischestem]
sadistisch  

sa|dịs|tisch <Adj.>:
a) den Sadismus (a) betreffend, darauf beruhend; sexuelle Erregung, Lust bei Quälereien empfindend: -e Neigungen, Sexualpraktiken; s. veranlagt sein;

b)(abwertend) von Sadismus (b) bestimmt, geprägt; grausam: -e Gräueltaten; dieses -e Schwein!
sadistisch  

Adj.: a) den Sadismus (a) betreffend, darauf beruhend; sexuelle Erregung, Lust bei Quälereien empfindend: -e Neigungen, Sexualpraktiken; s. veranlagt sein; b) (abwertend) von Sadismus (b) bestimmt, geprägt; grausam: -e Gräueltaten; dieses -e Schwein!
sadistisch  

adj.
sa'dis·tisch <Adj.> auf Sadismus beruhend, in der Art des Sadismus; Ggs masochistisch
[sa'di·stisch,]
[sadistischer, sadistische, sadistisches, sadistischen, sadistischem, sadistischerer, sadistischere, sadistischeres, sadistischeren, sadistischerem, sadistischester, sadistischeste, sadistischestes, sadistischesten, sadistischestem]