[ - Collapse All ]
saftig  

sạf|tig <Adj.> [mhd. saftec]:

1.viel Saft (2 a) enthaltend, voller Saft: eine -e Birne, Tomate, Knoblauchzehe; ein -es Steak; eine -e (mit frischem, kräftigem Gras bewachsene) Weide; das -e Grün der Wiesen.


2.(ugs.) jmdn. [empfindlich] treffend, in unangenehmer Weise berührend: -e Preise, Gebühren, Mieterhöhungen; eine -e Rechnung; dem werde ich einen -en Brief schreiben; ein -er (derber) Fluch, Witz; eine saftige (kräftige) Ohrfeige.
saftig  

sạf|tig (ugs. auch für derb)
saftig  


1. fleischig, frisch, jung, voller Saft.

2. gehörig, gewaltig, heftig, kräftig, [sehr] stark; (bildungsspr.): exorbitant; (ugs.): fest, ordentlich, tüchtig; (salopp): gepfeffert, gesalzen; (nordd.): doll; (landsch., auch geh.): arg.

[saftig]
[saftiger, saftige, saftiges, saftigen, saftigem, saftigerer, saftigere, saftigeres, saftigeren, saftigerem, saftigster, saftigste, saftigstes, saftigsten, saftigstem]
saftig  

sạf|tig <Adj.> [mhd. saftec]:

1.viel Saft (2 a) enthaltend, voller Saft: eine -e Birne, Tomate, Knoblauchzehe; ein -es Steak; eine -e (mit frischem, kräftigem Gras bewachsene) Weide; das -e Grün der Wiesen.


2.(ugs.) jmdn. [empfindlich] treffend, in unangenehmer Weise berührend: -e Preise, Gebühren, Mieterhöhungen; eine -e Rechnung; dem werde ich einen -en Brief schreiben; ein -er (derber) Fluch, Witz; eine saftige (kräftige) Ohrfeige.
saftig  

Adj. [mhd. saftec]: 1. viel Saft (1, 2 a, 4 a) enthaltend, voller Saft: eine -e Birne, Tomate, Knoblauchzehe; ein -es Steak; eine -e (mit frischem, kräftigem Gras bewachsene) Weide; Ü das -e Grün der Wiesen. 2. (ugs.) jmdn. [empfindlich] treffend, in unangenehmer Weise berührend: -e Preise, Gebühren, Mieterhöhungen; eine -e Rechnung; dem werde ich einen -en Brief schreiben; ein -er (derber) Fluch, Witz; eine -e (kräftige) Ohrfeige.
saftig  

adj.
<Adj.> viel Saft enthaltend, reich an Saft; <fig.> kräftig; <fig.; umg.> unanständig, derb (bes. von Witzen); ~e Früchte; ~e Geschichten, Witze erzählen <fig.; umg.> ein ~es Grün <fig.> ~es Obst; er hat eine ~e Ohrfeige bekommen <fig.; umg.> ein ~er Rasen <fig.>
['saf·tig]
[saftiger, saftige, saftiges, saftigen, saftigem, saftigerer, saftigere, saftigeres, saftigeren, saftigerem, saftigster, saftigste, saftigstes, saftigsten, saftigstem]