[ - Collapse All ]
saftlos  

sạft|los <Adj.> (abwertend): ohne Kraft, ohne Schwung: eine -e Prosa;

*saft- und kraftlos (emotional abwertend; ohne jeden Gehalt).
saftlos  

energielos, entkräftet, erschöpft, geschwächt, kraftlos, marklos, matt; (geh.): ermattet; (ugs.): schlaff, schlapp; (salopp): ausgelutscht; (fam.): klapprig; (bayr., österr. mundartl.): letschert.
[saftlos]
[saftloser, saftlose, saftloses, saftlosen, saftlosem, saftloserer, saftlosere, saftloseres, saftloseren, saftloserem, saftlosester, saftloseste, saftlosestes, saftlosesten, saftlosestem]
saftlos  

sạft|los <Adj.> (abwertend): ohne Kraft, ohne Schwung: eine -e Prosa;

*saft- und kraftlos (emotional abwertend; ohne jeden Gehalt).
saftlos  

Adj. (abwertend): ohne Kraft, ohne Schwung: eine -e Prosa; *saft- und kraftlos (emotional abwertend; ohne jeden Gehalt).
saftlos  

adj.
<Adj.> keinen Saft besitzend, trocken; <fig.> kraftlos; saft- und kraftlos <fig.; verstärkend>
['saft·los]
[saftloser, saftlose, saftloses, saftlosen, saftlosem, saftloserer, saftlosere, saftloseres, saftloseren, saftloserem, saftlosester, saftloseste, saftlosestes, saftlosesten, saftlosestem]