[ - Collapse All ]
Saison  

Sai|son [zε'zõ:, auch: zε'zɔŋ] die; -, -s (bes. südd. u. österr. auch: ...onen) <lat.-fr.>:
a)für etwas wichtigster Zeitabschnitt innerhalb eines Jahres, in dem etwas Bestimmtes am meisten vorhanden ist, stattfindet;

b)Zeitabschnitt im Hinblick auf Aktuelles (z. B. in der Mode)
Saison  

Sai|son [zε'zõ:, auch: zε'zɔŋ, österr. auch: zε'zo:n], die; -, -s, südd., österr. auch: ...onen [frz. saison = (günstige, für bestimmte Geschäfte geeignete) Jahreszeit, wohl < lat. satio="(Zeit" der) Aussaat, zu: satum, 2. Part. von: serere="säen]:" für etw. wichtigster Zeitabschnitt innerhalb eines Jahres, in dem etw. Bestimmtes am meisten vorhanden ist od. am häufigsten stattfindet, in dem die stärksten Aktivitäten entfaltet werden: eine gute, schlechte, lebhafte, ruhige S.; die S. beginnt, ist in vollem Gang, läuft aus, endet; die S. für Spargel, Erdbeeren endet bald; die S. (Spielzeit) mit einer Neuinszenierung eröffnen; das Modehaus stellt die Modelle der neuen S. vor; innerhalb, während der S. (Haupturlaubszeit) ist dieses Hotel recht teuer, aber nach, außerhalb der S. ist es billiger; an der See haben sie jetzt S.
Saison  

Sai|son [zε'zõ:, österr. auch zε'zo:n], die; -, Plur. -s, österr. auch ...onen <franz.> (Hauptbetriebs-, Hauptreise-, Hauptgeschäftszeit, Theaterspielzeit)
Saison  

a) Hauptreisezeit, Sommersaison, Wintersaison.

b) Spielzeit.

[Saison]
[Saisons]
Saison  

Sai|son [zε'zõ:, auch: zε'zɔŋ, österr. auch: zε'zo:n], die; -, -s, südd., österr. auch: ...onen [frz. saison = (günstige, für bestimmte Geschäfte geeignete) Jahreszeit, wohl < lat. satio="(Zeit" der) Aussaat, zu: satum, 2. Part. von: serere="säen]:" für etw. wichtigster Zeitabschnitt innerhalb eines Jahres, in dem etw. Bestimmtes am meisten vorhanden ist od. am häufigsten stattfindet, in dem die stärksten Aktivitäten entfaltet werden: eine gute, schlechte, lebhafte, ruhige S.; die S. beginnt, ist in vollem Gang, läuft aus, endet; die S. für Spargel, Erdbeeren endet bald; die S. (Spielzeit) mit einer Neuinszenierung eröffnen; das Modehaus stellt die Modelle der neuen S. vor; innerhalb, während der S. (Haupturlaubszeit) ist dieses Hotel recht teuer, aber nach, außerhalb der S. ist es billiger; an der See haben sie jetzt S.
Saison  

[':, auch: '], die; -, -s, südd., österr. auch: ...onen [frz. saison= (günstige, für bestimmte Geschäfte geeignete) Jahreszeit, wohl [ lat. satio= (Zeit der) Aussaat, zu: satum, 2. Part. von: serere= säen]: für etw. wichtigster Zeitabschnitt innerhalb eines Jahres, in dem etw. Bestimmtes am meisten vorhanden ist od. am häufigsten stattfindet, in dem die stärksten Aktivitäten entfaltet werden: eine gute, schlechte, lebhafte, ruhige S.; die S. beginnt, ist in vollem Gang, läuft aus, endet; die S. für Spargel, Erdbeeren endet bald; die S. (Spielzeit) mit einer Neuinszenierung eröffnen; das Modehaus stellt die Modelle der neuen S. vor; an der See haben sie jetzt S.; innerhalb, während der S. (Haupturlaubszeit) ist dieses Hotel recht teuer, aber nach, außerhalb der S. ist es billiger.
Saison  

Saison, Spielzeit
[Spielzeit]
Saison  

n.
<[sɛ'zɔ̃] od. [sɛ'zɔŋ] f. 10 od. (österr.) f. 20> (die richtige) Jahreszeit, Hauptbetriebs-, Hauptverkehrszeit, Hauptgeschäfts-, Theaterspielzeit; die ~ ist eröffnet, geht zu Ende; in diesem Jahr hatten wir eine gute, schlechte ~; außerhalb, in, nach, während der ~; es ist jetzt keine ~ für solche Artikel [frz., „Jahreszeit“]
[Sai·son]
[Saisons]