[ - Collapse All ]
Salami  

Sa|la|mi die; -, -[s] <lat.-it.; »Salzfleisch; Schlackwurst«>: kräftig gewürzte, rötlich braune, luftgetrocknete Dauerwurst, deren Haut oft mit einem natürlichen weißen Belag überzogen ist od. einen weißen Überzug aus Kreide o. Ä. hat
Salami  

Sa|la|mi, die; -, -[s], schweiz. auch: der; -s, - [ital. salame = Salzfleisch; Schlackwurst, zu: sale < lat. sal, ↑ Salär ]: kräftig gewürzte, rötlich braune, luftgetrocknete Dauerwurst aus Schweine-, Rind-, Eselsfleisch, deren Haut oft mit einem weißen Belag, der durch das Trocknen an der Luft entsteht, überzogen ist od. einen weißen Überzug aus Kreide o. Ä. hat: eine halbe S.; eine Scheibe S.
Salami  

Sa|la|mi, die; -, -[s], schweiz. auch der; -s, - <ital.> (eine Dauerwurst)
Salami  

Sa|la|mi, die; -, -[s], schweiz. auch: der; -s, - [ital. salame = Salzfleisch; Schlackwurst, zu: sale < lat. sal, ↑ Salär]: kräftig gewürzte, rötlich braune, luftgetrocknete Dauerwurst aus Schweine-, Rind-, Eselsfleisch, deren Haut oft mit einem weißen Belag, der durch das Trocknen an der Luft entsteht, überzogen ist od. einen weißen Überzug aus Kreide o. Ä. hat: eine halbe S.; eine Scheibe S.
Salami  

n.
<f.; -, -s od. -> harte, geräucherte Wurst, meist aus Schweinefleisch u. mit weißer Schutzschicht [<ital. salame „Pökelfleisch, Schlackwurst“; zu sale „Salz“ <lat. sal „Salz“; Salz]
[Sa'la·mi]