[ - Collapse All ]
salomonisch  

sa|lo|mo|nisch <nach dem biblischen König Salomo>: einem Weisen entsprechend ausgewogen, Einsicht zeigend; klug, weise
salomonisch  

sa|lo|mo|nisch <Adj.> [nach dem biblischen König Salomo] (bildungsspr.): einem Weisen entsprechend ausgewogen, Einsicht zeigend; weise: ein -es Urteil; s. urteilen.
salomonisch  

sa|lo|mo|nisch

sa|lo|mo|nisch <zu Salomon>; salomonische Schriften; salomonisches (weises) Urteil; salomonische Weisheit
salomonisch  

bedachtsam, begnadet, besonnen, durchdacht, einsichtig, reif, umsichtig, vernünftig, weise, [wohl] überlegt, würdevoll; (geh.): souverän; (bildungsspr.): sokratisch, stoisch.
[salomonisch]
[salomonischer, salomonische, salomonisches, salomonischen, salomonischem, salomonischerer, salomonischere, salomonischeres, salomonischeren, salomonischerem, salomonischester, salomonischeste, salomonischestes, salomonischesten, salomonischestem]
salomonisch  

sa|lo|mo|nisch <Adj.> [nach dem biblischen König Salomo] (bildungsspr.): einem Weisen entsprechend ausgewogen, Einsicht zeigend; weise: ein -es Urteil; s. urteilen.
salomonisch  

Adj. [nach dem biblischen König Salomo] (bildungsspr.): einem Weisen entsprechend ausgewogen, Einsicht zeigend; weise: ein -es Urteil; s. urteilen.
salomonisch  

adj.
<Adj.> dem jüd. König Salomo (ca. 950 v.Chr.) ähnlich; ~es Urteil weises Urteil; ~e Weisheit besitzen
[sa·lo'mo·nisch]
[salomonischer, salomonische, salomonisches, salomonischen, salomonischem, salomonischerer, salomonischere, salomonischeres, salomonischeren, salomonischerem, salomonischester, salomonischeste, salomonischestes, salomonischesten, salomonischestem]