[ - Collapse All ]
Salpeter  

Sal|pe|ter der; -s <lat.>: weißes od. hellgraues Salz der Salpetersäure, das früher vor allem zur Herstellung von Düngemitteln u. Schießpulver verwendet wurde
Salpeter  

Sal|pe|ter, der; -s [mhd. salpeter < mlat. sal(le)petra, viell. < lat. sal petrae, eigtl.="Salz" des Steins, zu: sal="Salz" u. petra (↑ Peter ); nach der Entstehung an Kaligestein]: weißes od. hellgraues Salz der Salpetersäure, das früher vor allem zur Herstellung von Düngemitteln u. Schießpulver verwendet wurde.
Salpeter  

Sal|pe|ter, der; -s <lat.> (Bez. für einige Salze der Salpetersäure)
Salpeter  

Sal|pe|ter, der; -s [mhd. salpeter < mlat. sal(le)petra, viell. < lat. sal petrae, eigtl.="Salz" des Steins, zu: sal="Salz" u. petra (↑ Peter); nach der Entstehung an Kaligestein]: weißes od. hellgraues Salz der Salpetersäure, das früher vor allem zur Herstellung von Düngemitteln u. Schießpulver verwendet wurde.
Salpeter  

n.
<m. 3; unz.> Leichtmetallsalz der Salpetersäure (Chile~, Natron~, Kali~) [<mhd. salpeter <salniter „Salpeter“ <lat. sal nitrum „Salpeter“ <lat. sal „Salz“ + nitrum „Natron“ <grch. nitron <ägypt. ntr; verwandt mit Salz]
[Sal'pe·ter]