[ - Collapse All ]
Sammelsurium  

Sam|mel|su|ri|um, das; -s, ...rien [mit lat. Endung scherzh. geb. zu niederd. sammelsūr = sauer angemachtes Gericht aus gesammelten Speiseresten, 2. Bestandteil Subst. von niederd. sūr = sauer u. eigtl. = das Saure] (oft abwertend): etw., was sich mehr od. weniger zufällig beieinander findet u. von unterschiedlicher Art u. Qualität ist: ein buntes S.; in dem Schuppen befand sich ein S. von Gerätschaften.
Sammelsurium  

Sam|mel|su|ri|um, das; -s, ...ien (ugs. für angesammelte Menge verschiedenartigster Dinge)
Sammelsurium  

Allerlei, buntes Durcheinander, Cocktail, Gemenge, Gemengelage, Gemisch, Melange, Mischung, Mix, Potpourri, Wirrwarr; (bildungsspr.): Diversa, Kaleidoskop, Konglomerat, Mixtum compositum, Mixtur; (ugs.): Kuddelmuddel; (emotional): Kunterbunt; (ugs., meist abwertend): Mischmasch; (landsch.): Mengsel; (veraltet): Mixtion, Tuttifrutti.
[Sammelsurium]
[Sammelsuriums, Sammelsurien]
Sammelsurium  

Sam|mel|su|ri|um, das; -s, ...rien [mit lat. Endung scherzh. geb. zu niederd. sammelsūr = sauer angemachtes Gericht aus gesammelten Speiseresten, 2. Bestandteil Subst. von niederd. sūr = sauer u. eigtl. = das Saure] (oft abwertend): etw., was sich mehr od. weniger zufällig beieinander findet u. von unterschiedlicher Art u. Qualität ist: ein buntes S.; in dem Schuppen befand sich ein S. von Gerätschaften.
Sammelsurium  

n.
<n.; -s, -ri·en; umg.> Mischmasch, Durcheinander; er breitete ein ~alter Spielsachen vor sich aus [<nddt. sammelsur „saures Gericht aus gesammelten Speiseresten“; zu sammeln + sauer, mit scherzhafter lat. Endung]
[Sam·mel'su·ri·um]
[Sammelsuriums, Sammelsurien]