[ - Collapse All ]
Sample  

Sạm|ple [...pḻ] das; -[s], -s <lat.-fr.-engl.; »Muster, Probe«>:

1.(Statistik) a)repräsentative Stichprobe, Auswahl;

b)aus einer größeren Menge ausgewählte Gruppe von Personen, die repräsentativ für die Gesamtheit ist.



2.Warenprobe, Muster
Sample  

Sam|ple ['zampḷ, engl.: sɑ:mpl], das; -[s], -s [engl. sample, über das Afrz. zu lat. exemplum, ↑ Exempel ]:

1.(bes. Markt-, Meinungsforschung, Statistik) a)repräsentative Stichprobe;

b)aus einer größeren Menge ausgewählte Gruppe von Personen, die repräsentativ für die Gesamtheit ist.



2.(Wirtsch.) Warenprobe, Muster.
Sample  

Sam|ple [...pḻ], das; -[s], -s (Stichprobe; Muster; Ergebnis von Samplings)
Sample  

Sam|ple ['zampḻ, engl.: sɑ:mpl], das; -[s], -s [engl. sample, über das Afrz. zu lat. exemplum, ↑ Exempel ]:

1.(bes. Markt-, Meinungsforschung, Statistik)
a)repräsentative Stichprobe;

b)aus einer größeren Menge ausgewählte Gruppe von Personen, die repräsentativ für die Gesamtheit ist.



2.(Wirtsch.) Warenprobe, Muster.
Sample  

['zampl, engl.: :], das; -[s], -s [engl. sample, über das Afrz. zu lat. exemplum, Exempel]: 1. (bes. Markt-, Meinungsforschung, Statistik) a) repräsentative Stichprobe; b) aus einer größeren Menge ausgewählte Gruppe von Personen, die repräsentativ für die Gesamtheit ist. 2. (Wirtsch.) Warenprobe, Muster.