[ - Collapse All ]
Samstag  

Sạms|tag, der; -[e]s, -e [mhd. sam(e)ʒtac, ahd. sambaʒtac, 1. Bestandteil über das Vulgärgriech. < griech. sábbaton, ↑ Sabbat ] (bes. westd., südd., österr., schweiz.): sechster Tag der mit Montag beginnenden Woche; Sonnabend; vgl. Dienstag .
Samstag  

Sạms|tag, der; -[e]s, -e <hebr., »Sabbattag«> (Abk. Sa.); langer, kurzer Samstag; vgl. Dienstag
Samstag  

(regional, bes. nordd. u. md.): Sonnabend.
[Samstag]
[Samstages, Samstags, Samstage, Samstagen]
Samstag  

Sạms|tag, der; -[e]s, -e [mhd. sam(e)ʒtac, ahd. sambaʒtac, 1. Bestandteil über das Vulgärgriech. < griech. sábbaton, ↑ Sabbat] (bes. westd., südd., österr., schweiz.): sechster Tag der mit Montag beginnenden Woche; Sonnabend; vgl. Dienstag.
Samstag  

Samstag, Satertag (regional), sechster Tag der Woche, Sonnabend
[Satertag, sechster Tag der Woche, Sonnabend]
Samstag  

n.
<m. 1; Abk.: Sa; süddt., rhein., österr., schweiz.> = Sonnabend; → a. Dienstag [<ahd. sambaztac <vulgärgrch. sambaton <grch. sabbaton <hebr. schabbath „Feiertag“; Sabbat]
['Sams·tag]
[Samstages, Samstags, Samstage, Samstagen]