[ - Collapse All ]
Sankt  

Sạnkt <lat.>: heilig (in Heiligennamen u. auf solche zurückgehenden Ortsnamen), z. B. Sankt Peter, Sankt Anna, Sankt Gallen; Abk.: St.
Sankt  

Sạnkt <indekl. Adj.> [zu lat. sanctus, ↑ Sanctus ]: heilig (in Heiligennamen u. auf solche zurückgehenden geografischen Namen; Abk.: St.): Sankt/St. Peter, Elisabeth, Gallen, Gotthard.
Sankt  

Sạnkt<lat., ,,heilig``>
- (Abk. St.)In Heiligennamen und in auf solche zurückgehenden Ortsnamen steht kein Bindestrich:
- Sankt Peter, Sankt Elisabeth, Sankt Gallen
- St. Paulus, St. Elisabeth, St. PöltenIn Ableitungen wird ein Bindestrich gesetzt; bei Formen auf -er kann man ihn auch weglassen sankt-gallischen Klosterschätze
- die Sankt-Gallener od. Sankt Gallener Handschrift
- die Sankt-Gallerod. Sankt Gallener Einwohner
- die St.-Andreasberger od. Sankt Andreasberger Bergwerke Wird »Sankt« oder »St.« Teil einer Aneinanderreihung, müssen Bindestriche stehen
Vgl. Saint, San und São
Sankt  

Sạnkt <indekl. Adj.> [zu lat. sanctus, ↑ Sanctus]: heilig (in Heiligennamen u. auf solche zurückgehenden geografischen Namen; Abk.: St.): Sankt/St. Peter, Elisabeth, Gallen, Gotthard.
Sankt  

[indekl. Adj.] [zu lat. sanctus, Sanctus]: heilig (in Heiligennamen u. auf solche zurückgehenden geographischen Namen; Abk.: St.): Sankt/St. Peter, Elisabeth, Gallen, Gotthard.
Sankt  

Sankt ..., St.
[St.]
Sankt  

n.
<vor dt. Namen; Abk.: St.> der, die heilige …, z.B. ~Elisabeth, ~ Gallen;~-Elisabeth-Kirche, <od.> St.-Elisabeth- Kirche [<lat. sanctus „heilig“]
[Sankt]