[ - Collapse All ]
Sankt-Florians-Prinzip  

Sankt-Flo|ri|ans-Prin|zip, das <o. Pl.> [nach dem hl. Florian (Märtyrer im 4. Jh.), der als Beschützer gegen Feuersbrunst verehrt wird, u. dem Text eines an ihn gerichteten scherzh. Gebetes: »Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd andre an«]: Prinzip des Handelns nach dem egoistischen Grundsatz, etw. Unangenehmes o. Ä. von sich selbst wegzuschieben, ungeachtet dessen, dass dann andere davon betroffen werden: nach dem S. handeln.
[SanktFloriansPrinzip]