[ - Collapse All ]
Saponin  

Sa|po|nin das; -s, -e: in vielen Pflanzen enthaltener Stoff, der zur Herstellung von Reinigungs- u. Arzneimitteln verwendet wird
Saponin  

Sa|po|nin, das; -s, -e [frz. Saponine, zu lat. sapo (Gen.: saponis) = Seife] (Bot.): in vielen Pflanzen enthaltener Stoff, der zur Herstellung von Waschmitteln o. Ä. u. von Medikamenten verwendet wird.
Saponin  

Sa|po|nin, das; -s, -e <lat.> (ein pflanzlicher Wirkstoff)
Saponin  

Sa|po|nin, das; -s, -e [frz. Saponine, zu lat. sapo (Gen.: saponis) = Seife] (Bot.): in vielen Pflanzen enthaltener Stoff, der zur Herstellung von Waschmitteln o. Ä. u. von Medikamenten verwendet wird.
Saponin  

n.
<n. 11> medizinisch verwendeter, giftiger Pflanzenstoff verschiedener Zusammensetzung (Glukosid), der in wässriger Lösung schäumt, ohne reinigende Wirkung zu besitzen [zu lat. sapo „Seife“]
[Sa·po'nin]
[Saponins, Saponine, Saponinen]