[ - Collapse All ]
sattelfest  

sạt|tel|fest <Adj.>: sicher durch umfassendes Können, Wissen auf einem bestimmten Gebiet und dadurch allen Anforderungen gewachsen: in Latein, im Bruchrechnen ist er noch nicht ganz s.
sattelfest  

sạt|tel|fest ( auch für kenntnissicher, -reich)
sattelfest  

sachverständig.
[sattelfest]
[sattelfester, sattelfeste, sattelfestes, sattelfesten, sattelfestem]
sattelfest  

sạt|tel|fest <Adj.>: sicher durch umfassendes Können, Wissen auf einem bestimmten Gebiet und dadurch allen Anforderungen gewachsen: in Latein, im Bruchrechnen ist er noch nicht ganz s.
sattelfest  

Adj.: sicher durch umfassendes Können, Wissen auf einem bestimmten Gebiet und dadurch allen Anforderungen gewachsen: in Latein, im Bruchrechnen ist er noch nicht ganz s.
sattelfest  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> ~ sein fest im Sattel sitzen, ein guter Reiter sein; <fig.> auf einem Gebiet gut beschlagen, bewandert sein, gründliche Kenntnisse besitzen; moralisch gefestigt, charakterstark sein; ein ~er Reiter; in der Geschichte ist er wirklich ~
['sat·tel·fest]
[sattelfester, sattelfeste, sattelfestes, sattelfesten, sattelfestem]