[ - Collapse All ]
Sauna  

Sau|na die; -, -s u. ...nen <finn.>:

1.(mit Holz ausgekleideter) Raum od. Holzhäuschen, in dem trockene Hitze herrscht u. von Zeit zu Zeit Wasser zum Verdampfen gebracht wird.


2.dem Schwitzen dienender Aufenthalt in einer Sauna (1)
Sauna  

Sau|na, die; -, -s u. ...nen [finn. sauna, eigtl. = Schwitzstube]:

1.dem Schwitzen dienender Aufenthalt in der die meiste Zeit trockenen Hitze einer Sauna, (2 a), während dessen von Zeit zu Zeit Wasser zum Verdampfen gebracht wird, indem man es über heiße Steine gießt: S. ist gut gegen Kreislaufbeschwerden.


2.a)[in einem kleinen Holzhäuschen untergebrachter] für Saunabäder bestimmter Raum mit hölzernen od. holzverkleideten Wänden: die S. einheizen;

b)öffentliche od. kommerzielle Einrichtung, in der man gegen ein Entgelt Saunabäder nehmen kann: eine städtische S.; regelmäßig in die S. gehen.

Sauna  

Sau|na, die; -, Plur. -s oder ...nen <finn.> (Heißluftbad)
Sauna  

Dampfbad, Heißluftbad, Saunabad, Schwitzbad.
[Sauna]
[Saunen]
Sauna  

Sau|na, die; -, -s u. ...nen [finn. sauna, eigtl. = Schwitzstube]:

1.dem Schwitzen dienender Aufenthalt in der die meiste Zeit trockenen Hitze einer Sauna, (2 a)während dessen von Zeit zu Zeit Wasser zum Verdampfen gebracht wird, indem man es über heiße Steine gießt: S. ist gut gegen Kreislaufbeschwerden.


2.
a)[in einem kleinen Holzhäuschen untergebrachter] für Saunabäder bestimmter Raum mit hölzernen od. holzverkleideten Wänden: die S. einheizen;

b)öffentliche od. kommerzielle Einrichtung, in der man gegen ein Entgelt Saunabäder nehmen kann: eine städtische S.; regelmäßig in die S. gehen.

Sauna  

n.
<f. 10; Pl. a.: -nen> finn. Heißluftbad mit period. Dampfstößen durch Übergießen heißer Steine mit Wasser [finn.]
['Sau·na]
[Saunen]