[ - Collapse All ]
schäften  

schạ̈f|ten <sw. V.; hat> [mhd. scheften, schiften, ahd. im 2. Part. giscaft = geschäftet]:

1.mit einem 1Schaft (1 a) versehen.


2.(Gartenbau veraltend) veredeln.
schäften  

schạ̈f|ten (mit einem Schaft versehen; [Pflanzen] veredeln; landsch. für prügeln)
schäften  

schạ̈f|ten <sw. V.; hat> [mhd. scheften, schiften, ahd. im 2. Part. giscaft = geschäftet]:

1.mit einem 1Schaft (1 a) versehen.


2.(Gartenbau veraltend) veredeln.
schäften  

[sw. V.; hat] [mhd. scheften, schiften, ahd. im 2. Part. giscaft= geschäftet]: 1. mit einem 1Schaft (1 a) versehen. 2. (Gartenbau veraltend) veredeln.
schäften  

v.
<V.t.; hat> mit einem Schaft versehen; Pflanzen ~ veredeln; jmdn. ~ <mundartl.> verprügeln; [Schaft]
['schäf·ten]
[schäfte, schäftest, schäftet, schäften, schäftete, schäftetest, schäfteten, schäftetet, schäft, geschäftet, schäftend]