[ - Collapse All ]
schärfen  

schạ̈r|fen <sw. V.; hat> [mhd. scherp(f)en, ahd. scerfan]:

1.(durch Schleifen od. Wetzen) scharf (1 a) machen: die Sense s.


2.a)in seiner Funktion verbessern, verfeinern: ein geschärftes Auge haben;

b)<s. + sich> sich ausbilden, sich verfeinern.



3.(Waffent.) scharf (14) machen.
schärfen  

schạ̈r|fen
schärfen  


1. abziehen, scharf machen, schleifen, wetzen.

2. verbessern, verfeinern, vervollkommnen.

[schärfen]
[schärfe, schärfst, schärft, schärfte, schärftest, schärften, schärfest, schärfet, schärftet, schärf, geschärft, schärfend, schaerfen, schaerfe, schaerfst, schaerft, schaerfte, schaerftest, schaerften, schaerfest, schaerfet, schaerftet, schaerf, geschaerft, schaerfend]
schärfen  

schạ̈r|fen <sw. V.; hat> [mhd. scherp(f)en, ahd. scerfan]:

1.(durch Schleifen od. Wetzen) scharf (1 a) machen: die Sense s.


2.
a)in seiner Funktion verbessern, verfeinern: ein geschärftes Auge haben;

b)<s. + sich> sich ausbilden, sich verfeinern.



3.(Waffent.) scharf (14) machen.
schärfen  

[sw. V.; hat] [mhd. scherp(f)en, ahd. scerfan]: 1. (durch Schleifen od. Wetzen) scharf (1 a) machen: die Sense s. 2. a) in seiner Funktion verbessern, verfeinern: ein geschärftes Auge haben; b) [s. + sich] sich ausbilden, sich verfeinern. 3. (Waffent.) scharf (14) machen.
schärfen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> scharf machen, schleifen (Messer, Werkzeug); stärken, üben, bilden, verbessern (die Sinne)
2 <V. refl.> sich ~ scharf werden; sein Blick schärft sich allmählich für Feinheiten
['schär·fen]
[schärfe, schärfst, schärft, schärfen, schärfte, schärftest, schärften, schärfest, schärfet, schärftet, schärf, geschärft, schärfend]