[ - Collapse All ]
Schöps  

Schọ̈ps, der; -es, -e [spätmhd. schöpʒ, schopʒ, aus dem Slaw., vgl. niedersorb. skópc, tschech. skopec] (österr.): Hammel.
Schöps  

Schọ̈ps, der; -es, -e (österr. für Hammel)
Schöps  

Schọ̈ps, der; -es, -e [spätmhd. schöpʒ, schopʒ, aus dem Slaw., vgl. niedersorb. skópc, tschech. skopec] (österr.): Hammel.
Schöps  

n.
<m. 1; ostmdt. u. südostdt.> Hammel [<mhd. schöp(e)tz <slaw. skopec „verschnittener Schafbock“; zu altslaw. skopiti „verschneiden“]
[Schöps]
[Schöpses, Schöpss, Schöpse, Schöpsen]