[ - Collapse All ]
Schabracke  

Scha|b|rạ|cke die; -, -n <türk.-ung.>:

1.a)verzierte Decke über od. unter dem Sattel; Untersatteldecke; Prunkdecke;

b)übergelegte, überhängende Zier- und Schutzdecke (bes. für Polstermöbel);

c)aus dem gleichen Stoff wie die Übergardine gefertigter Behang, der quer oberhalb des Fensters angebracht ist.



2.(ugs. abwertend) a)alte [hässliche] Frau;

b)altes Pferd;

c)alte, abgenutzte Sache.



3.(Jägerspr.) weißer Fleck auf den Flanken des männlichen Wildschafs
Schabracke  

Scha|brạ|cke, die; -, -n [H. u., viell. < älter ung. csábrák="Pferde-," Satteldecke od. über das Ung. < türk. çaprak="Satteldecke;" 3: wohl nach der übertragenen Verwendung im Sinne von »Kleidung, Rock«]:

1.a)verzierte Decke, die unter den Sattel gelegt bzw. über das Pferd gebreitet wird;

b)(Jägerspr.) (bei bestimmten Tieren) sich durch helle Färbung abhebender Teil der Flanken u. des Rückens.



2.a) übergelegte, überhängende Zier- u. Schutzdecke (bes. für Polstermöbel);

b)Behang od. mit Stoff bezogene Verkleidung quer über Fenstern.



3.(salopp abwertend) a)altes Pferd: auf der S. soll ich reiten?;

b)alte [hässliche] Frau;

c)alte, abgenutzte Sache.

Schabracke  

Scha|b|rạ|cke, die; -, -n <türk.> (verzierte Satteldecke; ugs. für abgenutzte, alte Sache; abwertend für alte Frau)
Schabracke  

Scha|brạ|cke, die; -, -n [H. u., viell. < älter ung. csábrák="Pferde-," Satteldecke od. über das Ung. < türk. çaprak="Satteldecke;" 3: wohl nach der übertragenen Verwendung im Sinne von »Kleidung, Rock«]:

1.
a)verzierte Decke, die unter den Sattel gelegt bzw. über das Pferd gebreitet wird;

b)(Jägerspr.) (bei bestimmten Tieren) sich durch helle Färbung abhebender Teil der Flanken u. des Rückens.



2.
a) übergelegte, überhängende Zier- u. Schutzdecke (bes. für Polstermöbel);

b)Behang od. mit Stoff bezogene Verkleidung quer über Fenstern.



3.(salopp abwertend)
a)altes Pferd: auf der S. soll ich reiten?;

b)alte [hässliche] Frau;

c)alte, abgenutzte Sache.

Schabracke  

n.
<-k·k-> Scha'bra·cke <auch> Schab'ra·cke <f. 19> große, rechteckige (häufig reich verzierte) Decke unter dem Sattel; <danach umg.> altes Pferd, Klepper; <umg.; abwertend> abgenutzte Sache, baufälliger, alter Gegenstand; <umg.; abwertend> alte od. hässliche Frau [<türk. çaprak „Satteldecke“]
[Scha'bracke]
[Schabracken]