[ - Collapse All ]
Schaff  

Schạff, das; -[e]s, -e [mhd. schaf = offenes Gefäß; Kornmaß; kleines Schiff, ahd. scaph = Gefäß, urspr. = Ausgehöhltes, verw. mit ↑ schaffen ]:

1.(südd., österr.) offenes Gefäß, Bottich, Zuber.


2.(westmd., südd.) Schrank, Regal.
Schaff  

Schạff, das; -[e]s, -e (südd., österr. für [offenes] Gefäß; landsch. für Schrank); vgl. 2Schaft und Schapp
Schaff  

Schạff, das; -[e]s, -e [mhd. schaf = offenes Gefäß; Kornmaß; kleines Schiff, ahd. scaph = Gefäß, urspr. = Ausgehöhltes, verw. mit ↑ schaffen]:

1.(südd., österr.) offenes Gefäß, Bottich, Zuber.


2.(westmd., südd.) Schrank, Regal.
Schaff  

n.
<n. 11; oberdt.> großes, offenes Holzgefäß, Zuber, Bottich, Waschfass; Schrank; → a. Scheffel [<ahd. skaph, skaf „offenes Gefäß, Fass“; zu idg. *skab- „schnitzen, schaben“; verwandt mit Schoppen, schaffen, Schupe, schaben, Schaft]
[Schaff]
[Schaffes, Schaffs, Schaffe, Schaffen]