[ - Collapse All ]
Schakal  

Scha|kal [auch: '∫a:...] der; -s, -e <sanskr.-pers.-türk.>: in Asien, Südosteuropa u. Afrika heimisches) hundeartiges Raubtier, das überwiegend nachts jagt
Schakal  

Scha|kal, der; -s, -e [(türk. çakal <) pers. šaġāl < altind. śṛgālá-ḥ]: (in Asien, Südosteuropa u. Afrika heimisches) in Körperbau u. Größe zwischen Fuchs u. Wolf stehendes Raubtier mit schlankem Körper u. langem, buschigem Schwanz, das überwiegend nachts jagt u. sich meist von kleineren Tieren u. Aas ernährt.
Schakal  

Scha|kal, der; -s, -e <sanskr.> (ein hundeartiges Raubtier)
Schakal  

Scha|kal, der; -s, -e [(türk. çakal <) pers. šaġāl < altind. śṛgālá-ḥ]: (in Asien, Südosteuropa u. Afrika heimisches) in Körperbau u. Größe zwischen Fuchs u. Wolf stehendes Raubtier mit schlankem Körper u. langem, buschigem Schwanz, das überwiegend nachts jagt u. sich meist von kleineren Tieren u. Aas ernährt.
Schakal  

n.
<m. 1> Angehöriger einer Gruppe gelblich grauer, hundeartiger Raubtiere, die im Körperbau zwischen Füchsen u. Wölfen stehen; <i.e.S.> Canis aureus [<türk. tschakal <pers. schagal <Sanskrit srgala]
[Scha'kal]
[Schakales, Schakals, Schakale, Schakalen]