[ - Collapse All ]
Schallmauer  

Schạll|mau|er, die: extrem hoher Luftwiderstand, der entsteht, wenn ein Flugzeug o. Ä. Schallgeschwindigkeit erreicht (u. durch dessen Überwindung es zu einem sehr lauten Knall kommt).
Schallmauer  

Schạll|mau|er, die; - (extrem hoher Luftwiderstand bei einem die Schallgeschwindigkeit erreichenden Flugobjekt); die Schallmauer durchbrechen
Schallmauer  

Schạll|mau|er, die: extrem hoher Luftwiderstand, der entsteht, wenn ein Flugzeug o. Ä. Schallgeschwindigkeit erreicht (u. durch dessen Überwindung es zu einem sehr lauten Knall kommt).
Schallmauer  

n.
<f. 21; unz.; bildhafte Bez. für> die starke Zunahme des Luftwiderstandes, die ein Flugobjekt bei Geschwindigkeiten nahe der Schallgeschwindigkeit erfährt; vor dem Objekt entsteht eine Stauung stark komprimierter Luft, von der bei Überschreiten der Schallgeschwindigkeit eine starke Stoßwelle ausgeht; Sy Schallgrenze; die ~ durchbrechen <a. fig.> die Grenze (von etwas) überschreiten, das Maß verlieren;
['Schall·mau·er]
[Schallmauern]