[ - Collapse All ]
scharfsinnig  

schạrf|sin|nig <Adj.>: Scharfsinn habend, erkennen lassend.
scharfsinnig  

schạrf|sin|nig
scharfsinnig  

aufgeweckt, geistreich, geistvoll, gescheit, hellsichtig, [hell]wach, intelligent, klug, scharfsichtig, schlau; (bildungsspr.): ingeniös; (ugs.): gewieft, messerscharf, nicht auf den Kopf gefallen; (landsch., bes. berlin.): helle.
[scharfsinnig]
[scharfsinniger, scharfsinnige, scharfsinniges, scharfsinnigen, scharfsinnigem, scharfsinnigerer, scharfsinnigere, scharfsinnigeres, scharfsinnigeren, scharfsinnigerem, scharfsinnigster, scharfsinnigste, scharfsinnigstes, scharfsinnigsten, scharfsinnigstem]
scharfsinnig  

schạrf|sin|nig <Adj.>: Scharfsinn habend, erkennen lassend.
scharfsinnig  

Adj.: Scharfsinn habend, erkennen lassend.
scharfsinnig  

ausgeklügelt, scharfsinnig
[ausgeklügelt]
scharfsinnig  

adj.
<Adj.> mit Scharfsinn begabt, intelligent, das Wesentliche sofort erfassend
['scharf·sin·nig]
[scharfsinniger, scharfsinnige, scharfsinniges, scharfsinnigen, scharfsinnigem, scharfsinnigerer, scharfsinnigere, scharfsinnigeres, scharfsinnigeren, scharfsinnigerem, scharfsinnigster, scharfsinnigste, scharfsinnigstes, scharfsinnigsten, scharfsinnigstem]