[ - Collapse All ]
scharren  

schạr|ren <sw. V.; hat> [mhd. scharren, Intensivbildung zu mhd. scherren, ahd. scerran = abkratzen, schaben, H. u.]:

1.a)die Füße, die Krallen o. Ä. wiederholt schleifend über eine Oberfläche bewegen u. dabei ein kratzendes Geräusch verursachen: der Hund scharrt an der Tür; <auch mit Akk.-Obj.:> die Pferde scharren den Boden;

b)wiederholt über eine Oberfläche schleifen u. dabei ein kratzendes Geräusch verursachen.



2.scharrend (1 a) nach etw. suchen; durch Scharren aus der Erde o. Ä. zu fördern suchen: die Hühner scharren [im Sand] nach Würmern.


3.a)scharrend (1 a) befördern: den Schutt auf einen Haufen s.; Geld s. (abwertend; raffgierig möglichst viel Geld in seinen Besitz bringen);

b)durch Scharren (1 a) schaffen, herstellen.

scharren  

Schạr|ren vgl. Scharnschạr|ren
scharren  


1. kratzen, schaben, scheuern, schürfen; (landsch.): schurren.

2. graben; (ugs.): buddeln.

[scharren]
[scharre, scharrst, scharrt, scharrte, scharrtest, scharrten, scharrtet, scharrest, scharret, scharr, gescharrt, scharrend]
scharren  

schạr|ren <sw. V.; hat> [mhd. scharren, Intensivbildung zu mhd. scherren, ahd. scerran = abkratzen, schaben, H. u.]:

1.
a)die Füße, die Krallen o. Ä. wiederholt schleifend über eine Oberfläche bewegen u. dabei ein kratzendes Geräusch verursachen: der Hund scharrt an der Tür; <auch mit Akk.-Obj.:> die Pferde scharren den Boden;

b)wiederholt über eine Oberfläche schleifen u. dabei ein kratzendes Geräusch verursachen.



2.scharrend (1 a) nach etw. suchen; durch Scharren aus der Erde o. Ä. zu fördern suchen: die Hühner scharren [im Sand] nach Würmern.


3.
a)scharrend (1 a) befördern: den Schutt auf einen Haufen s.; Geld s. (abwertend; raffgierig möglichst viel Geld in seinen Besitz bringen);

b)durch Scharren (1 a) schaffen, herstellen.

scharren  

v.
<V.t. u. V.i.; hat> geräuschvoll reiben, kratzen, oberflächlich graben; ein Loch ~; das Pferd scharrt ungeduldig mit dem Huf; der Hund scharrt an der Tür; die Hühner ~ auf dem Boden nach Würmern; etwas in die Erde ~; mit den Füßen ~ (student. Brauch zum Zeichen des Missfallens); [<mhd. scharren, Intensivbildung zu scherren „(ab)kratzen, schaben; graben“ <ahd. sceran „(ab)kratzen, (ab)schaben“ <germ. *skarzon; zu idg. *(s)kars- „kratzen“]
['schar·ren]
[scharre, scharrst, scharrt, scharren, scharrte, scharrtest, scharrten, scharrtet, scharrest, scharret, scharr, gescharrt, scharrend]