[ - Collapse All ]
Scheffel  

Schẹf|fel, der; -s, - [mhd. scheffel, ahd. sceffil, zu 1↑ Schaff ]: altes Hohlmaß von unterschiedlicher Größe (etwa zw. 50 u. 222 l), bes. für Getreide.
Scheffel  

Schẹf|fel, der; -s, - (ein altes Hohlmaß)
Scheffel  

Schẹf|fel, der; -s, - [mhd. scheffel, ahd. sceffil, zu 1↑ Schaff]: altes Hohlmaß von unterschiedlicher Größe (etwa zw. 50 u. 222 l), bes. für Getreide.
Scheffel  

n.
<m. 5; veraltet> altes Hohlmaß landschaftlich sehr verschiedener Größe, 23-223 l; altes Flächenmaß, so viel Boden, wie man mit einem Sch. voll Körner besäen kann; offenes Holzgefäß, Bottich; etwas in ~n einheimsen, erlangen, gewinnen <fig.> in großen Mengen; es regnet wie mit ~n <fig.> sehr stark; er stellt sein Licht nicht unter den ~ <fig.> er bringt seine Fähigkeiten gern zur Geltung;
['Schef·fel]
[Scheffeln]