[ - Collapse All ]
scheinbar  

1schein|bar <Adj.> [mhd. schīnbære, ahd. scīnbāre = leuchtend, sichtbar]:
a)aufgrund einer Täuschung wirklich, als Tatsache erscheinend, aber in Wahrheit nicht wirklich gegeben: das ist nur ein -er Widerspruch; er ist nur s. unabhängig;

b)(selten) dem Anschein nach gegeben, vorhanden, bestehend: -es Alter des Täters: 20 Jahre.


2schein|bar <Adv.> [zu: 1scheinbar ] (ugs.): anscheinend: sie hat es s. vergessen; er sucht s. Streit.
Das Adverb anscheinend besagt, dass etwas allem Anschein nach tatsächlich so ist, wie es sich darstellt. Die Wiedergabe eines solchen Sachverhalts durch das Adverb scheinbar ist wegen dieser Bedeutungsunterscheidung standardsprachlich nicht korrekt.

scheinbar  

schein|bar (nur dem Scheine nach); er hörte scheinbar aufmerksam zu (in Wirklichkeit gar nicht), aber er hörte anscheinend (= augenscheinlich, offenbar) aufmerksam zu
scheinbar  

angeblich, nicht in Wirklichkeit, nur zum Schein, vermeintlich, virtuell, vorgeblich, vorgetäuscht; (veraltet): speziös; (Rechtsspr.): putativ.

Sprachtipp:
Das Adverb anscheinend besagt, dass etwas allem Anschein nach tatsächlich so ist, wie es sich darstellt. Es darf also standardsprachlich nicht synonym zu scheinbar verwendet werden.



[scheinbar]
[scheinbarer, scheinbare, scheinbares, scheinbaren, scheinbarem, scheinbarerer, scheinbarere, scheinbareres, scheinbareren, scheinbarerem, scheinbarster, scheinbarste, scheinbarstes, scheinbarsten, scheinbarstem]
scheinbar  

1schein|bar <Adj.> [mhd. schīnbære, ahd. scīnbāre = leuchtend, sichtbar]:
a)aufgrund einer Täuschung wirklich, als Tatsache erscheinend, aber in Wahrheit nicht wirklich gegeben: das ist nur ein -er Widerspruch; er ist nur s. unabhängig;

b)(selten) dem Anschein nach gegeben, vorhanden, bestehend: -es Alter des Täters: 20 Jahre.


2schein|bar <Adv.> [zu: 1scheinbar] (ugs.): anscheinend: sie hat es s. vergessen; er sucht s. Streit.
Das Adverb anscheinend besagt, dass etwas allem Anschein nach tatsächlich so ist, wie es sich darstellt. Die Wiedergabe eines solchen Sachverhalts durch das Adverb scheinbar ist wegen dieser Bedeutungsunterscheidung standardsprachlich nicht korrekt.

scheinbar  

oberflächlich, scheinbar, vordergründig
[oberflächlich, vordergründig]
scheinbar  

adj.
<Adj.> nicht wirklich, nur so scheinend, vermeintlich; vorgetäuscht, erheuchelt; → a. anscheinend; die Sonne dreht sich ~ um die Erde; er gab nur ~ nach; er blieb ~ ruhig, aber innerlich war er wütend
['schein·bar]
[scheinbarer, scheinbare, scheinbares, scheinbaren, scheinbarem, scheinbarerer, scheinbarere, scheinbareres, scheinbareren, scheinbarerem, scheinbarster, scheinbarste, scheinbarstes, scheinbarsten, scheinbarstem]