[ - Collapse All ]
Scheit  

Scheit, das; -[e]s, -e u. (bes. österr. u. schweiz.) -er [mhd. schīt, ahd. scīt, eigtl. = Gespaltenes, Abgetrenntes, ablautend verw. mit ↑ scheiden ]: Holzscheit: ein glühendes S.; ein paar -e/(südd., österr., schweiz.:) -er [Holz] nachlegen.
Scheit  

Scheit, das; -[e]s, Plur. -e, bes. österr. und schweiz. -er (Holzscheit; landsch. für Spaten)
Scheit  

Scheit, das; -[e]s, -e u. (bes. österr. u. schweiz.) -er [mhd. schīt, ahd. scīt, eigtl. = Gespaltenes, Abgetrenntes, ablautend verw. mit ↑ scheiden]: Holzscheit: ein glühendes S.; ein paar -e/(südd., österr., schweiz.:) -er [Holz] nachlegen.
Scheit  

n.
<n. 11; süddt., österr., schweiz. n.12> durch Hacken, Spalten zugehauenes Stück Holz vom Stamm <ostdt.> Spaten (Grab~) [<ahd. scit „Holzscheit“, engl. shide; verwandt mit scheiden]
[Scheit]
[Scheiten]