[ - Collapse All ]
schemenhaft  

sche|men|haft <Adj.> (geh.): nur undeutlich, verschwommen zu erkennen; schattenhaft; wie ein 2Schemen .
schemenhaft  

sche|men|haft <zu 1Schemen>
schemenhaft  

andeutungsweise, dumpf, dunkel, flüchtig, grob, konturlos, nebelhaft, nebulös, nicht eindeutig, nicht fest/klar/scharf umrissen, unbestimmt, undeutlich, undurchsichtig, ungefähr, ungenau, ungeordnet, unklar, unscharf, vage, verschwommen; (geh.): schattenhaft; (bildungsspr.): diffus, nebulös, unpräzise; (abwertend): schwammig.
[schemenhaft]
[schemenhafter, schemenhafte, schemenhaftes, schemenhaften, schemenhaftem, schemenhafterer, schemenhaftere, schemenhafteres, schemenhafteren, schemenhafterem, schemenhaftester, schemenhafteste, schemenhaftestes, schemenhaftesten, schemenhaftestem]
schemenhaft  

sche|men|haft <Adj.> (geh.): nur undeutlich, verschwommen zu erkennen; schattenhaft; wie ein 2Schemen.
schemenhaft  

Adj. (geh.): nur undeutlich, verschwommen zu erkennen; schattenhaft; wie ein 2Schemen.
schemenhaft  

adj.
<Adj.> wie ein Schemen, gespenstisch; flüchtig, schattenhaft
['sche·men·haft]
[schemenhafter, schemenhafte, schemenhaftes, schemenhaften, schemenhaftem, schemenhafterer, schemenhaftere, schemenhafteres, schemenhafteren, schemenhafterem, schemenhaftester, schemenhafteste, schemenhaftestes, schemenhaftesten, schemenhaftestem]