[ - Collapse All ]
Scherbengericht  

Schẹr|ben|ge|richt, das: Ostrazismus: ein S. über jmdn. veranstalten (bildungsspr.; übermäßig streng, hart mit jmdm. ins Gericht gehen).
Scherbengericht  

Schẹr|ben|ge|richt, das; -[e]s (für Ostrazismus); ein Scherbengericht veranstalten (streng mit jmdm. ins Gericht gehen)
Scherbengericht  

Schẹr|ben|ge|richt, das: Ostrazismus: ein S. über jmdn. veranstalten (bildungsspr.; übermäßig streng, hart mit jmdm. ins Gericht gehen).
Scherbengericht  

n.
<n. 11; im antiken Athen> Volksgericht, das die Verbannung eines Bürgers beschloß; Sy Ostrazismus [als „Stimmzettel“ wurden Tonscherben benutzt]
['Scher·ben·ge·richt]
[Scherbengerichtes, Scherbengerichts, Scherbengerichte, Scherbengerichten]