[ - Collapse All ]
Scheuer  

Scheu|er, die; -, -n [mhd. schiur(e), ahd. sciura, scūra, verw. mit ↑ Scheune ] (westmd., südd.): Scheune: die Ernte in die S. bringen;

*die S. voll haben (ugs.; im Unterschied zu andern genug [von etw.] besitzen).
Scheuer  

Scheu|er, die; -, -n (landsch. für Scheune)
Scheuer  

Scheu|er, die; -, -n [mhd. schiur(e), ahd. sciura, scūra, verw. mit ↑ Scheune] (westmd., südd.): Scheune: die Ernte in die S. bringen;

*die S. voll haben (ugs.; im Unterschied zu andern genug [von etw.] besitzen).
Scheuer  

n.
<f. 21; oberdt.> = Scheune [<ahd. sciura, älter scura; zu idg. *(s)keu- „bedecken“]
['Scheu·er]
[Scheuern]