[ - Collapse All ]
Schimpf  

Schịmpf, der; -[e]s, -e <Pl. selten> [älter = Spott, Hohn; mhd. schimph, ahd. scimph = 2Scherz , Kurzweil; Kampfspiel, H. u.] (geh.): Beleidigung, Demütigung, Schmach: jmdm. einen S. antun, zufügen;

*mit S. und Schande (unter unehrenhaften Bedingungen): jmdn. mit S. und Schande davonjagen.
Schimpf  

Schịmpf, der; -[e]s; meist in mit Schimpf und Schande
Schimpf  

Schịmpf, der; -[e]s, -e <Pl. selten> [älter = Spott, Hohn; mhd. schimph, ahd. scimph = 2Scherz, Kurzweil; Kampfspiel, H. u.] (geh.): Beleidigung, Demütigung, Schmach: jmdm. einen S. antun, zufügen;

*mit S. und Schande (unter unehrenhaften Bedingungen): jmdn. mit S. und Schande davonjagen.
Schimpf  

n.
<m. 1> Beleidigung, Schmach, Demütigung; jmdm. einen ~ antun; jmdn. mit ~ und Schande davonjagen [<ahd. skimpf „Scherz, Spaß; Kurzweil, Kampfspiel“; die Bedeutung „Beleidigung, Schmach, Demütigung, Schande“ hat sich im Frühmhd. über „Hohn, Verspottung“ entwickelt]
[Schimpf]
[Schimpfes, Schimpfs, Schimpfe, Schimpfen]