[ - Collapse All ]
Schizophrenie  

Schi|zo|phre|nie die; -, ...ien:

1.(Med., Psychol.) extreme Verhaltensstörung mit den Hauptsymptomen Denkstörung, Wahn, Wahrnehmungsstörung, motorische und affektive Störungen.


2.(ugs.) innere Widersprüchlichkeit, Zwiespältigkeit, Unsinnigkeit, absurdes Verhalten
Schizophrenie  

Schi|zo|phre|nie, die; -, -n:

1.<Pl. selten> (Psych., Med.) mit Denkstörungen, Halluzinationen und Wahn einhergehende schwere Psychose: an S. erkranken.


2.<o. Pl.> (bildungsspr.) das Schizophrensein; schizophrener (2) Charakter: dieser Fall zeigt die S. seiner Finanzpolitik.
Schizophrenie  

Schi|zo|phre|nie [ auch sçi...] die; -, ...ien (Med. eine schwere Psychose)
Schizophrenie  

Schi|zo|phre|nie, die; -, -n:

1.<Pl. selten> (Psych., Med.) mit Denkstörungen, Halluzinationen und Wahn einhergehende schwere Psychose: an S. erkranken.


2.<o. Pl.> (bildungsspr.) das Schizophrensein; schizophrener (2) Charakter: dieser Fall zeigt die S. seiner Finanzpolitik.
Schizophrenie  

n.
<f. 19> Geisteskrankheit (endogene Psychose) mit einem völligen Auseinanderfallen der inneren seel. Zusammenhänge von Wollen, Fühlen u. Denken u. mit Entfremdung des eigenen Ichs; Sy Bewusstseinsspaltung [<grch. schizein „spalten“ + phren „Seele“]
[Schi·zo·phre'nie]