[ - Collapse All ]
Schlachter  

Schlạch|ter [mhd. (in Zus.) -slahter, ahd. slahtari, zu ↑ schlachten ], Schlạ̈ch|ter [mhd. (in Zus.) -slehter] der; -s, -:
a)(nordd.) Fleischer;

b)Fachkraft, die (bes. in einem Schlachthof) berufsmäßig Tiere schlachtet.

[Schlächter]
Schlachter  

Schlạch|ter, Schlạ̈ch|ter (nordd. für Fleischer)
[Schlächter]
Schlachter  

Fleischer, Fleischerin; (österr.): Fleischhauer, Fleischhauerin; (landsch.): Katzoff; (bes. westmd., südd.): Metzger, Metzgerin; (rhein.): Metzler, Metzlerin; (österr. veraltend): Fleischhacker, Fleischhackerin; (nordd. veraltet): Knochenhauer, Knochenhauerin.
[Schlachter, Schlachterin]
[Schlachterin, Schlachters, Schlachtern, Schlachterinnen]
Schlachter  

Schlạch|ter [mhd. (in Zus.) -slahter, ahd. slahtari, zu ↑ schlachten], Schlạ̈ch|ter [mhd. (in Zus.) -slehter] der; -s, -:
a)(nordd.) Fleischer;

b)Fachkraft, die (bes. in einem Schlachthof) berufsmäßig Tiere schlachtet.

[Schlächter]
Schlachter  

[mhd. (in Zus.) -slahter, ahd. slahtari, zu schlachten], Schlächter [mhd. (in Zus.) -slehter], der; -s, -: a) (nordd.) Fleischer; b) Fachkraft, die (bes. in einem Schlachthof) berufsmäßig Tiere schlachtet.
Schlachter  

n.
<m. 3; norddt.> = Fleischer
['Schlach·ter]
[Schlachters, Schlachtern, Schlachterin, Schlachterinnen]