[ - Collapse All ]
Schlaraffe  

Schla|rạf|fe, der; -n, -n (veraltet für [auf Genuss bedachter] Müßiggänger; Mitglied der Schlaraffia)
Schlaraffe  

n.
<m. 17> dem Genuss lebender Müßiggänger [<frühnhd. schlauraffe <spätmhd. sluraffe „Müßiggänger“; zu slur „Faulenzer“; zu idg. *sleu- „schlaff“]
[Schla'raf·fe]
[Schlaraffen]