[ - Collapse All ]
Schlechtigkeit  

Schlẹch|tig|keit, die; -, -en [älter = Geringheit, spätmhd. slehtecheit = Glattheit; Aufrichtigkeit]:

1.<o. Pl.> das Schlechtsein; schlechte Eigenschaft, Beschaffenheit: die S. der Welt.


2.schlechte, böse Tat: für seine -en büßen.
Schlechtigkeit  

Schlẹch|tig|keit
Schlechtigkeit  

Bösartigkeit, Bosheit, Charakterschwäche, Gemeinheit, Hinterhältigkeit, schlechter Charakter, Verdorbenheit; (geh.): Arglist, Niedertracht, Verwerflichkeit; (bildungsspr.): Intriganz; (abwertend): Gehässigkeit, Infamie.
[Schlechtigkeit]
[Schlechtigkeiten]
Schlechtigkeit  

Schlẹch|tig|keit, die; -, -en [älter = Geringheit, spätmhd. slehtecheit = Glattheit; Aufrichtigkeit]:

1.<o. Pl.> das Schlechtsein; schlechte Eigenschaft, Beschaffenheit: die S. der Welt.


2.schlechte, böse Tat: für seine -en büßen.
Schlechtigkeit  

Schlechtigkeit, Verderbtheit, Verdorbenheit, Verkommenheit, Verworfenheit
[Verderbtheit, Verdorbenheit, Verkommenheit, Verworfenheit]
Schlechtigkeit  

n.
<f. 20>
1 <unz.> schlechte Beschaffenheit, das Schlechtsein, Minderwertigkeit
2 <zählb.> schlechte Tat
['Schlech·tig·keit]
[Schlechtigkeiten]