[ - Collapse All ]
Schlegel  

Schle|gel, der; -s, - [mhd. slegel, ahd. slegil, zu ↑ schlagen ; nach der Form der Keule]: (südd., österr.) [Hinter]keule von Schlachttieren, Geflügel, Wild.
Schlegel  

Schle|gel, der; -s, -, österr. auch Schlö|gel (landsch. u. österr., schweiz. für [Kalbs-, Reh]keule); vgl. Schlägel
[Schlögel]
Schlegel  

[Hinter]keule, Schenkel; (schweiz.): Stotzen; (österr. mundartl.): Biegel.
[Schlegel]
[Schlegels, Schlegeln]
Schlegel  

Schle|gel, der; -s, - [mhd. slegel, ahd. slegil, zu ↑ schlagen; nach der Form der Keule]: (südd., österr.) [Hinter]keule von Schlachttieren, Geflügel, Wild.
Schlegel  

Schlegel, Trommelstock
[Trommelstock]
Schlegel  

n.
<m. 5; künftig nur> Schlägel2
['Schle·gel1]
[Schlegels, Schlegeln, Schlegelin, Schlegelinnen]

n.
<m. 5; süddt.> Schenkel (eines geschlachteten od. geschossenen Tieres), Keule (Kalbs~, Reh~);<schweiz.; umg.> Bierflasche, Mostflasche
['Schle·gel2]
[Schlegels, Schlegeln, Schlegelin, Schlegelinnen]