[ - Collapse All ]
Schleimbeutel  

Schleim|beu|tel, der (Anat., Med.): mit einer schleimigen Flüssigkeit gefülltes Säckchen, das in Lücken von Gelenken od. an stark hervortretenden Muskeln u. Sehnen als Polster gegen Druck u. Reibung dient.
Schleimbeutel  

Schleim|beu|tel
Schleimbeutel  

Schleim|beu|tel, der (Anat., Med.): mit einer schleimigen Flüssigkeit gefülltes Säckchen, das in Lücken von Gelenken od. an stark hervortretenden Muskeln u. Sehnen als Polster gegen Druck u. Reibung dient.
Schleimbeutel  

n.
<m. 5> kleiner Beutel, der Schleim absondert, um die Reibung zwischen Muskeln, Sehnen u. Knochen zu verringern: Bursa synovialis
['Schleim·beu·tel]
[Schleimbeutels, Schleimbeuteln]