[ - Collapse All ]
schlenzen  

schlẹn|zen <sw. V.; hat> [viell. weitergebildet aus ↑ schlenkern od. zu ↑ schlendern ] (Sport, bes. [Eis]hockey, Fußball): durch eine ruckartige schiebende od. schaufelnde Bewegung, ohne weit auszuholen, schießen: den Ball ins Tor s.
schlenzen  

schlẹn|zen ([Eis]hockey und Fußball den Ball od. Puck mit einer schiebenden od. schlenkernden Bewegung spielen); du schlenzt
schlenzen  

schlẹn|zen <sw. V.; hat> [viell. weitergebildet aus ↑ schlenkern od. zu ↑ schlendern] (Sport, bes. [Eis]hockey, Fußball): durch eine ruckartige schiebende od. schaufelnde Bewegung, ohne weit auszuholen, schießen: den Ball ins Tor s.
schlenzen  

[sw. V.; hat] [viell. weitergebildet aus schlenkern od. zu schlendern] (Sport, bes. [Eis]hockey, Fußball): durch eine ruckartige schiebende od. schaufelnde Bewegung, ohne weit auszuholen, schießen: den Ball ins Tor s.
schlenzen  

v.
<V.i.; hat; Fußb.; Hockey> den Ball schlagen, ohne auszuholen [schlenkern]
['schlen·zen]
[schlenze, schlenzst, schlenzt, schlenzen, schlenzte, schlenztest, schlenzten, schlenztet, schlenzest, schlenzet, schlenz, geschlenzt, schlenzend]