[ - Collapse All ]
Schleuse  

Schleu|se, die; -, -n [niederl. sluis < mniederl. slūse, sluise < afrz. escluse < mlat. exclusa, sclusa, zu lat. exclusum, 2. Part. von: excludere="ausschließen," abhalten]:

1.(Wasserbau) a)Vorrichtung zum Absperren eines Wasserstroms, zum Regulieren des Durchflusses (in Flüssen, Kanälen): eine S. öffnen, schließen; der Himmel öffnet seine -n (geh.; es beginnt stark zu regnen);

b)aus zwei Toren u. einer dazwischenliegenden Kammer bestehende Anlage (in Binnenwasserstraßen, Hafeneinfahrten), mit deren Hilfe Schiffe Niveauunterschiede überwinden können: durch eine S. fahren.



2.den einzigen Zugang zu einem [abgeschirmten] Raum darstellender, hermetisch abschließbarer [kleiner] Raum, in dem Desinfektionen vorgenommen werden o. Ä. od. der einen Druckausgleich zwischen zwei Räumen, Bereichen verhindern soll: der Astronaut kann die Kapsel nur durch eine S. verlassen.


3.(veraltend) Gully, Kanal (2) .
Schleuse  

Schleu|se, die; -, -n
Schleuse  

Schleu|se, die; -, -n [niederl. sluis < mniederl. slūse, sluise < afrz. escluse < mlat. exclusa, sclusa, zu lat. exclusum, 2. Part. von: excludere="ausschließen," abhalten]:

1.(Wasserbau)
a)Vorrichtung zum Absperren eines Wasserstroms, zum Regulieren des Durchflusses (in Flüssen, Kanälen): eine S. öffnen, schließen; der Himmel öffnet seine -n (geh.; es beginnt stark zu regnen);

b)aus zwei Toren u. einer dazwischenliegenden Kammer bestehende Anlage (in Binnenwasserstraßen, Hafeneinfahrten), mit deren Hilfe Schiffe Niveauunterschiede überwinden können: durch eine S. fahren.



2.den einzigen Zugang zu einem [abgeschirmten] Raum darstellender, hermetisch abschließbarer [kleiner] Raum, in dem Desinfektionen vorgenommen werden o. Ä. od. der einen Druckausgleich zwischen zwei Räumen, Bereichen verhindern soll: der Astronaut kann die Kapsel nur durch eine S. verlassen.


3.(veraltend) Gully, Kanal (2).
Schleuse  

n.
<f. 19> Anlage in Flüssen für Schiffe zur Überwindung von Höhenunterschieden; Klappe zum Stauen u. Freigeben eines Wasserlaufs; Vorrichtung zum Ableiten von Wasserläufen od. Abwässern in Kanäle od. Rohre; luftdichter Raum, in dem der Luftdruck langsam erhöht od. gesenkt werden kann, um bei Menschen plötzl. Druckunterschied zu vermeiden (Luft~); hermetisch abschließbarer Raum zur Entgiftung, Desinfizierung; die ~n seiner Beredsamkeit öffnen <fig.> schnell u. viel zu reden beginnen u. lange nicht mehr aufhören; die ~n des Himmels öffneten sich <fig.> es begann heftig zu regnen; [<ndrl. sluis <mndrl. sluse, sluise über afrz. escluse <mlat. exclusa, sclusa]
['Schleu·se]
[Schleusen]