[ - Collapse All ]
Schluff  

Schlụff, der; -[e]s, -e u. Schlüffe [1: zu mhd. sluf in der Bed. »das Ausgleiten«]:

1.staubfeiner, lehmiger Sand; sehr feines Sediment.


2.(südd. veraltend) 2Muff .


3. (südd., österr.) enger Durchlass, enger [Durch]gang.
Schluff  

Schlụff, der; -[e]s, Plur. -e und Schlüffe (Ton; [Schwimm]sand; landsch. für enger Durchlass; südd. veraltend für Muff)
Schluff  

Schlụff, der; -[e]s, -e u. Schlüffe [1: zu mhd. sluf in der Bed. »das Ausgleiten«]:

1.staubfeiner, lehmiger Sand; sehr feines Sediment.


2.(südd. veraltend) 2Muff.


3. (südd., österr.) enger Durchlass, enger [Durch]gang.
Schluff  

<m. 1 od. 1u> feinstes, staubförmiges Gesteinsmaterial; Sy Staubsand; <bair.> Muff [schliefen]
[Schluff]