[ - Collapse All ]
Schlupfloch  

Schlụpf|loch, das:

1.vgl. Schlupfwinkel .


2. Loch zum Durchschlüpfen, Durchschlupf: die Katze kroch durch das S. in der Mauer; er hielt sich immer ein paar Schlupflöcher offen.
Schlupfloch  

Schlụpf|loch
Schlupfloch  


1. Unterschlupf, Versteck, Zufluchtsort; (geh.): Zufluchtsstätte; (bildungsspr.): Refugium; (emotional): Nest; (oft abwertend): Schlupfwinkel; (veraltend): Schlupf.

2. Durchlass, Durchschlupf, Durchstieg, Loch, Öffnung; (veraltend): Schlupf.

[Schlupfloch]
[Schlupfloches, Schlupflochs, Schlupfloche, Schlupflöcher, Schlupflöchern]
Schlupfloch  

Schlụpf|loch, das:

1.vgl. Schlupfwinkel.


2. Loch zum Durchschlüpfen, Durchschlupf: die Katze kroch durch das S. in der Mauer; er hielt sich immer ein paar Schlupflöcher offen.
Schlupfloch  

n.
<n. 12u> Loch als heiml. Ausgang; <fig.> Schlupfwinkel, verborgener Zufluchtsort
['Schlupf·loch]
[Schlupfloches, Schlupflochs, Schlupfloche, Schlupflöcher, Schlupflöchern]