[ - Collapse All ]
schmalzen  

schmạl|zen <unr. V.; schmalzte, hat geschmalzt/ (auch:) geschmalzen> [mhd. smalzen] (Kochk.): mit 1Schmalz (1) zubereiten, bes. mit heißem Schweineschmalz, auch Butter o. Ä. übergießen: geschmalzte/geschmalzene Nudeln; ein geschmalzener (sehr hoher) Preis.
schmalzen  

schmạl|zen (Speisen mit [heißem] Schmalz zubereiten, übergießen); du schmalzt; geschmalzt und geschmalzen (in übertr. Bedeutung nur so, z. B. es ist mir zu geschmalzen [ugs. für zu teuer]); gesalzen und geschmalzen
schmalzen  

schmạl|zen <unr. V.; schmalzte, hat geschmalzt/ (auch:) geschmalzen> [mhd. smalzen] (Kochk.): mit 1Schmalz (1) zubereiten, bes. mit heißem Schweineschmalz, auch Butter o. Ä. übergießen: geschmalzte/geschmalzene Nudeln; ein geschmalzener (sehr hoher) Preis.
schmalzen  

[unr. V.; schmalzte, hat geschmalzt/(auch:) geschmalzen] [mhd. smalzen] (Kochk.): mit 1Schmalz (1) zubereiten, bes. mit heißem Schweineschmalz, auch Butter o.Ä. übergießen: geschmalzte/geschmalzene Nudeln; Ü ein geschmalzener (sehr hoher) Preis.
schmalzen  

v.
<V.t.; hat> etwas ~ mit Schmalz zubereiten, Schmalz zu etwas hinzufügen; oV schmälzen
['schmal·zen]
[schmalze, schmalzst, schmalzt, schmalzen, schmalzte, schmalztest, schmalzten, schmalztet, schmalzest, schmalzet, schmalz, geschmalzt, schmalzend]