[ - Collapse All ]
schmiss  

Schmịss, der; -es, -e [zu 1↑ schmeißen in der veralteten Bed. »schlagen«]:

1.(Verbindungswesen) von einer Mensur (2) herrührende Narbe im Gesicht: -e im Gesicht haben.


2.<o. Pl.> (ugs.) mitreißender Schwung: der Schlager hat S.; S. in eine Sache bringen.


3.(bes. Theater Jargon) das 1Schmeißen (4) .
schmịss: 1↑ schmeißen .
schmiss  

Schmịss, der; Schmisses, Schmisseschmịss vgl. schmeißen
Schmiss  


1. Mal, Narbe; (meist geh.): Wundmal; (ugs.): Schmarre; (landsch.): Leimzeichen; (Verbindungsw.): Durchzieher.

2. Dynamik, Energie, Kraft, Pep, Schwung, Temperament; (geh.): Verve; (bildungsspr.): Drive, Elan; (Jargon): Power.

[Schmiss]
[Schmisses, Schmisss, Schmisse, Schmissen]
schmiss  

Schmịss, der; -es, -e [zu 1↑ schmeißen in der veralteten Bed. »schlagen«]:

1.(Verbindungswesen) von einer Mensur (2) herrührende Narbe im Gesicht: -e im Gesicht haben.


2.<o. Pl.> (ugs.) mitreißender Schwung: der Schlager hat S.; S. in eine Sache bringen.


3.(bes. Theater Jargon) das 1Schmeißen (4).
schmịss: 1↑ schmeißen.