[ - Collapse All ]
Schnorchel  

Schnọr|chel, der; -s, - [landsch. Schnorgel, Schnörgel = Mund, Nase, Schnauze, verw. mit ↑ schnarchen , lautm.]:

1.ein- u. ausfahrbares Rohr zum Ansaugen von Luft für die Maschinen bei Unterwasserfahrt in geringer Tiefe (bei Unterseebooten, auch bei modernen Panzern).


2.(Sporttauchen) mit einem Mundstück versehenes Rohr zum Atmen beim Schwimmen unter Wasser.
Schnorchel  

Schnọr|chel, der; -s, - (Luftrohr für das U-Boot; Teil eines Sporttauchgerätes)
Schnorchel  

Schnọr|chel, der; -s, - [landsch. Schnorgel, Schnörgel = Mund, Nase, Schnauze, verw. mit ↑ schnarchen, lautm.]:

1.ein- u. ausfahrbares Rohr zum Ansaugen von Luft für die Maschinen bei Unterwasserfahrt in geringer Tiefe (bei Unterseebooten, auch bei modernen Panzern).


2.(Sporttauchen) mit einem Mundstück versehenes Rohr zum Atmen beim Schwimmen unter Wasser.
Schnorchel  

n.
<m. 5; beim Unterseeboot> ausfahrbare Röhre mit Ventil zum Ansaugen von Frischluft; ähnl. Vorrichtung am Atemrohr von Sport-Tauchgeräten [schnarchen; nach dem Geräusch]
['Schnor·chel]
[Schnorchels, Schnorcheln]