[ - Collapse All ]
Schnurrpfeiferei  

Schnurr|pfei|fe|rei, die [zu veraltet Schnurrpfeife = schnurrende Pfeife der Kinder, auch der Straßenmusikanten, dann: Kinderei, Unnützes] (veraltet):
a) verrückter Einfall, abwegige Idee;

b)Kuriosität (2) : zu Hause hat sie eine ganze Sammlung von solchen -en.
Schnurrpfeiferei  

Schnurr|pfei|fe|rei, die [zu veraltet Schnurrpfeife = schnurrende Pfeife der Kinder, auch der Straßenmusikanten, dann: Kinderei, Unnützes] (veraltet):
a) verrückter Einfall, abwegige Idee;

b)Kuriosität (2): zu Hause hat sie eine ganze Sammlung von solchen -en.
Schnurrpfeiferei  

n.
<f. 18; meist Pl.; umg.; veraltet> läppische Kleinigkeit, närrischer Einfall [zu Schnurrpfeife „schnurrende Pfeife“, wie sie Kinder u. Bettler benutzten]
[Schnurr·pfei·fe'rei]
[Schnurrpfeifereien]