[ - Collapse All ]
Schober  

Scho|ber, der; -s, - [mhd. schober, ahd. scobar = (Getreide-, Heu)haufen, verw. mit ↑ Schopf (in dessen urspr. Bed. »Büschel«) u. ↑ Schuppen ]:

1.überdachtes Brettergerüst, Feldscheune zum Aufbewahren bes. von Heu, Stroh.


2.(südd., österr.) im Freien kasten- od. kegelförmig aufgerichteter Haufen aus Heu o. Ä.: Heu in S. setzen (zu Schobern aufschichten).
Schober  

Scho|ber, der; -s, - (Scheune; südd., österr. für geschichteter Heu-, Getreidehaufen)
Schober  


1. Brettergerüst, Feldscheune, Heuboden, Schuppen.

2. Heuhaufen, Strohhaufen.

[Schober]
Schober  

Scho|ber, der; -s, - [mhd. schober, ahd. scobar = (Getreide-, Heu)haufen, verw. mit ↑ Schopf (in dessen urspr. Bed. »Büschel«) u. ↑ Schuppen]:

1.überdachtes Brettergerüst, Feldscheune zum Aufbewahren bes. von Heu, Stroh.


2.(südd., österr.) im Freien kasten- od. kegelförmig aufgerichteter Haufen aus Heu o. Ä.: Heu in S. setzen (zu Schobern aufschichten).
Schober  

n.
<m. 3> überdachter Platz zum Aufbewahren von Heu u.Ä. [<ahd. scobar „Getreide-, Heuhaufen“; Schaub u. Schopf]
['Scho·ber]