[ - Collapse All ]
schocken  

schọ|cken <niederl.-fr.-engl.>:

1.(Med.) mit künstlich erzeugtem (z. B. elektrischem) Schock behandeln.


2.jmdm. einen Schock (1) versetzen, jmdn. verstören, aus dem seelischen Gleichgewicht bringen
schocken  

schọ|cken <sw. V.; hat> [1, 2: engl. to shock, zu: shock = 2Schock ; 3: zu landsch. schocken = (zu)werfen, verw. mit ↑ schaukeln ]:

1.(ugs.) jmdn. erschrecken, aus der Fassung bringen; jmdn. heftig schockieren: jmdn. durch etw., mit etw. s.; die Bürger der Stadt waren geschockt; der Horrorfilm schockte das Fernsehpublikum; die geschockten Kinder weinten.


2.(Med.) mit künstlich (z. B. elektrisch) erzeugtem 2Schock (2) behandeln: einen Patienten s.


3.(Handball, Kugelstoßen) [aus dem Stand] mit gestrecktem Arm werfen.
schocken  

schọ|cken <engl.> (ugs. für schockieren)
schocken  

schockieren.
[schocken]
[schocke, schockst, schockt, schockte, schocktest, schockten, schocktet, schockest, schocket, schock, geschockt, schockend]
schocken  

schọ|cken <sw. V.; hat> [1, 2: engl. to shock, zu: shock = 2Schock; 3: zu landsch. schocken = (zu)werfen, verw. mit ↑ schaukeln]:

1.(ugs.) jmdn. erschrecken, aus der Fassung bringen; jmdn. heftig schockieren: jmdn. durch etw., mit etw. s.; die Bürger der Stadt waren geschockt; der Horrorfilm schockte das Fernsehpublikum; die geschockten Kinder weinten.


2.(Med.) mit künstlich (z. B. elektrisch) erzeugtem 2Schock (2) behandeln: einen Patienten s.


3.(Handball, Kugelstoßen) [aus dem Stand] mit gestrecktem Arm werfen.
schocken  

[sw. V.; hat] [1, 2: engl. to shock, zu: shock = 2Schock; 3: zu landsch. schocken = (zu)werfen, verw. mit schaukeln]: 1. (ugs.) jmdn. erschrecken, aus der Fassung bringen; jmdn. heftig schockieren: jmdn. durch etw., mit etw. s.; die Bürger der Stadt waren geschockt; der Horrorfilm schockte das Fernsehpublikum; die geschockten Kinder weinten. 2. (Med.) mit künstlich (z.B. elektrisch) erzeugtem 2Schock (2) behandeln: einen Patienten s. 3. (Handball, Kugelstoßen) [aus dem Stand] mit gestrecktem Arm werfen.
schocken  

v.
<-k·k-> 'scho·cken <V.t.; hat> jmdn. ~ jmdm. einen Schock versetzen; <Med.> mit künstl. (meist elektr.) Schock behandeln; den Ball, die Kugel ~ <Sp.> mit gestrecktem Arm aus dem Stand od. nach kurzem Anlauf mit u. ohne Drehung werfen; [Schock2]
['schocken]
[schocke, schockst, schockt, schocken, schockte, schocktest, schockten, schocktet, schockest, schocket, schock, geschockt, schockend]