[ - Collapse All ]
Scholastik  

Scho|lạs|tik die; - <gr.-mlat.; »Schulwissenschaft, Schulbetrieb«>:

1.die auf die antike Philosophie gestützte, christliche Dogmen verarbeitende Philosophie u. Theologie des Mittelalters (etwa 9.-14. Jh.).


2.engstirnige, dogmatische Schulweisheit
Scholastik  

Scho|lạs|tik, die; - [mlat. scholastica = Schulwissenschaft, Schulbetrieb, zu lat. scholasticus = zur Schule gehörend < griech. scholastikós="studierend," zu: scholḗ="(der" Wissenschaft gewidmete) Muße, ↑ Schule ]:

1.auf die antike Philosophie gestützte, christliche Dogmen verarbeitende Philosophie u. Theologie des Mittelalters (etwa 9.-14. Jh.).


2.(abwertend) engstirnige, dogmatische Schulweisheit.
Scholastik  

Scho|lạs|tik, die; - (mittelalterliche Philosophie; engstirnige Schulweisheit)
Scholastik  

Scho|lạs|tik, die; - [mlat. scholastica = Schulwissenschaft, Schulbetrieb, zu lat. scholasticus = zur Schule gehörend < griech. scholastikós="studierend," zu: scholḗ="(der" Wissenschaft gewidmete) Muße, ↑ Schule]:

1.auf die antike Philosophie gestützte, christliche Dogmen verarbeitende Philosophie u. Theologie des Mittelalters (etwa 9.-14. Jh.).


2.(abwertend) engstirnige, dogmatische Schulweisheit.
Scholastik  

n.
Scho'las·tik <f. 20; unz.> die auf die antike Philosophie gestützte, christl. Dogmen verarbeitende Philosophie u. Wissenschaft des MA; engstirnige Schulweisheit [zu lat. scholasticus „zur Schule gehörig“]
[Scho'la·stik,]