[ - Collapse All ]
Schoner  

1Scho|ner, der; -s, - [zu ↑ schonen ]:

1.(veraltend) [kleine] Decke, Hülle zum Schutz gegen schnelle Abnutzung von Gebrauchsgegenständen.


2.a)kurz für ↑ Beinschoner , ↑ Knieschoner , ↑ Schienbeinschoner o. Ä.;

b)kurz für ↑ Ärmelschoner , ↑ Bildschirmschoner o. Ä.



2Scho|ner, der; -s, - [engl. schooner, wohl zu engl. (mundartl.) to scoon = über das Wasser gleiten; Steine übers Wasser hüpfen lassen, also eigtl. = Gleiter]: Segelschiff mit zwei Masten, von denen der hintere höher als der vordere ist.
Schoner  

Scho|ner (Schutzdeckchen)

Scho|ner, der; -s, - <engl.> (ein zweimastiges Segelschiff)
Schoner  

Schonbezug, [Schutz]hülle, Überwurf, Überzug.
[1Schoner]
[Schoners, Schonern]

Segelschiff, Zweimaster.
[2Schoner]
[Schoners, Schonern]
Schoner  

1Scho|ner, der; -s, - [zu ↑ schonen]:

1.(veraltend) [kleine] Decke, Hülle zum Schutz gegen schnelle Abnutzung von Gebrauchsgegenständen.


2.
a)kurz für ↑ Beinschoner, ↑ Knieschoner, ↑ Schienbeinschoner o. Ä.;

b)kurz für ↑ Ärmelschoner, ↑ Bildschirmschoner o. Ä.



2Scho|ner, der; -s, - [engl. schooner, wohl zu engl. (mundartl.) to scoon = über das Wasser gleiten; Steine übers Wasser hüpfen lassen, also eigtl. = Gleiter]: Segelschiff mit zwei Masten, von denen der hintere höher als der vordere ist.
Schoner  

n.
<m. 3> Schutzdecke, Hülle, Deckchen auf Polstermöbeln [schonen]
['Scho·ner1]
[Schoners, Schonern]

n.
<m. 3> mehrmastiges Segelschiff [<engl. schooner; zu regional scoon „Steine über das Wasser gleiten lassen“]
['Scho·ner2]
[Schoners, Schonern]