[ - Collapse All ]
Schorf  

Schọrf, der; -[e]s, -e [mhd. schorf, ahd. scorf- (in Zus.), eigtl. = rissige Haut]:

1.krustenartig eingetrocknetes, abgestorbenes Hautgewebe: auf der Wunde hat sich S. gebildet.


2.(Bot.) durch Pilze hervorgerufene Pflanzenkrankheit mit schorfartigen Ausbildungen.
Schorf  

Schọrf, der; -[e]s, -e
Schorf  

Grind, Kruste, Verschorfung, Wundschorf; (nordd.): Borke; (Med.): Crusta.
[Schorf]
[Schorfes, Schorfs, Schorfe, Schorfen]
Schorf  

Schọrf, der; -[e]s, -e [mhd. schorf, ahd. scorf- (in Zus.), eigtl. = rissige Haut]:

1.krustenartig eingetrocknetes, abgestorbenes Hautgewebe: auf der Wunde hat sich S. gebildet.


2.(Bot.) durch Pilze hervorgerufene Pflanzenkrankheit mit schorfartigen Ausbildungen.
Schorf  

n.
<m. 1> verkrusteter Belag über einer Wunde, bes. aus eingetrocknetem Wundsekret, Blut u. Gewebsflüssigkeit bestehend [<ahd. scorf; aengl. sceorfan „beißen, zerfressen“; urspr. „rissige, zerrissene Haut“, seit dem 18. Jh. auch „Blutkruste“]
[Schorf]
[Schorfes, Schorfs, Schorfe, Schorfen]